+0049 (0)30 23 917 683

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON VINTAGE KIDS

 

Inhalte:

 

§1. ANWENDUNGSBEREICH

 

§2. GEGENSTAND UND UMFANG DES NUTZUNGSVERTRAGES

 

§3. REGISTRIERUNG

 

§4. SPERRUNG, WIDERRUF UND KÜNDIGUNG

 

§5. ARTIKEL ANBIETEN UND VERKAUFEN

 

§6. ZULASSUNG VON ARTIKELN

 

§7. KOSTEN BEIM VERKAUF

 

§8. ARTIKEL ERWERBEN

 

§9. WIDERRUFS- UND RÜCKGABERECHT BEIM ERWERB

 

§10. VERSANDKOSTEN BEIM ERWERB

 

§11. BEWERTUNG

 

§12. DATENSCHUTZ

 

§13. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

 

§14. SCHLUSSBESTIMMUNG UND GERICHTSSTAND

 

§15. SALVATORISCHE KLAUSEL

 

Vintage-Kids ist ein Internet-Marktplatz, auf dem Privatverkäufer und Gewerbetreibende neue oder gebrauchte Kinderbekleidung anbieten und erwerben können. Mit der Nutzung von Vintage-Kids.com akzeptieren Sie die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) sowie die Datenschutzerklärung und andere obligatorische Vorschriften auf der Plattform.

 

 

§1. ANWENDUNGSBEREICH

 

Die nachfolgende AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Vintage-Kids und den natürlichen und juristischen Personen die als Nutzer aktiv sind (nachfolgend Nutzer genannt) und die Dienste von Vintage-Kids nutzen. Nutzer können sowohl Verkäufer (nachfolgend Verkäufer genannt) als auch Käufer (nachfolgend Käufer genannt) oder beides sein. Das Nutzungsverhältnis umfasst sämtliche Inhalte, Funktionen, Tools und sonstige Dienste (nachfolgend zusammen "Dienste" genannt), welche Vintage-Kids.com auf der Plattform zur Verfügung stellt.
Diese AGB gelten ab dem Zeitpunkt der Anmeldung des jeweiligen Nutzers oder der Zuschickung von zu verkaufender Kinderbekleidung. Durch das Anklicken des Zustimmungsbuttons bei der Anmeldung oder mit der Unterschrift des zugesandten Lieferscheines, akzeptieren Sie diese AGB.
Die Zustimmung für den Nutzungsvertrag und zu diesen AGB können Sie jederzeit nach Maßgabe des §4, Absatz 3 AGB schriftlich widerrufen oder kündigen. Die Nutzung von Vintage-Kids ist nur für volljährige natürliche Personen erlaubt.

 

 

§2. GEGENSTAND UND UMFANG DES NUTZUNGSVERTRAGES

 

1. Vintage-Kids  ist ein Marktplatz, auf dem Nutzer Waren gemäß den bei Vintage-Kids zugelassenen Artikeln (nachfolgend "Artikel") anbieten und erwerben können, sofern deren Angebot oder Erwerb nicht gegen gesetzliche Vorschriften und/oder diese AGB verstößt.

 

2. Der Abruf der Internetseiten von Vintage-Kids  sowie die Suche nach Produkten, stehen jedem Nutzer offen. Für die Nutzung der Consierge-Funktion von Vintage-Kids , also das Verkaufen von Artikeln über die Plattform,  ist eine vorherige Registrierung als Nutzer erforderlich.

 

3. Es ist verboten, Artikel anzubieten, deren Angebot, Verkauf oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen. Sie dürfen keine Artikel  zum verkaufen anbieten, die Vintage-Kids.com nicht auf der Webseite zulässt.

 

4. Vintage-Kids  ist nicht für die Herkunft oder den Zustand der angebotenen Artikel verantwortlich und übernimmt dafür keinerlei Haftung. Vintage-Kids  ist lediglich Vermittler für die angebotenen Artikel. Vintage-Kids wird lediglich die Artikel fotografieren, den Zustand der Produkte bewerten und ggf. im Namen der Verkäufer zum Weiterverkauf freigeben oder ablehnen.

 

5. Vintage-Kids bewirbt die auf der Plattform angebotenen Artikel ggf. durch unterschiedliche Maßnahmen, z.B. durch Einbindung auf anderen Websites, Veröffentlichungen in Medien und Werbung oder in Angeboten durch E-Mails an die Nutzer.

 

6. Eine Änderung der Erscheinungsform und der angebotenen Leistungen des Marktplatzes Vintage-Kids behält sich Vintage-Kids vor.

 

 

§3. REGISTRIERUNG

 

1. Die Suche nach Artikeln und der Kauf von Produkten auf Vintage-Kids  ist ohne Anmeldung möglich. Für das Verkaufen von Artikeln ist eine Registrierung als Mitglied erforderlich. Die Registrierung ist kostenlos. Die Registrierung kann entweder eigenständig direkt auf der Plattform stattfinden oder durch Zuschicken von Artikeln und einem entsprechend unterschriebenem Lieferschein, nachfolgend durch Vintage-Kids , im Namen des Verkäufers. Der Anspruch auf eine Auszahlung von durch den Verkauf von Artikeln erwirtschaftenen Gewinn, besteht nur bei vollständiger Registrierung.

 

2. Mit der Registrierung und der Bestätigung dieser AGB kommt zwischen Vintage-Kids und dem registrierten Nutzer ein Vertrag über die Nutzung von Vintage-Kids zustande.

 

3. Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

 

4. Die in der Registrierung abgefragten Daten sind wahrheitsgemäß anzugeben, einschließlich des richtigen Namens, Geschlechts, Geburtsdatums, des Wohnorts und der E-Mail-Adresse. Wird der Nutzer zum Verkäufer müssen zusätzlich die Kontodaten hinterlegt werden.
Ändern sich die bei der Registrierung angegebenen Daten, so ist das Mitglied verpflichtet, die Angaben in seinem Mitgliedskonto unverzüglich zu korrigieren. Änderungen der Mitgliedsdaten können in den Profilfunktionen unter „Profil bearbeiten“ vorgenommen werden.  
Einzelheiten zur Erhebung und Verarbeitung der im Rahmen der Registrierung abgefragten Daten ergeben sich aus den Datenschutzbestimmungen.

 

5. Der vom Mitglied gewählte Login und das gewählte Passwort sind sorgfältig zu verwahren und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Darüber hinaus sind Mitglieder verpflichtet, Vintage-Kids umgehend darüber zu informieren, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass ein Dritter Kenntnis von den Zugangsdaten erlangt hat und/oder ein Dritter den Account missbraucht. Wird die Registrierung nicht vollständig durchgeführt, behält sich Vintage-Kids das Recht vor, den User aufzufordern den unvollständig registrierten Account zu vervollständigen. Ansonsten wird der Account inklusive aller bis dahin gemachten Angaben, innerhalb von 14 Tagen nach Aufforderung, gelöscht.

 

6. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Vintage-Kids kann eine Registrierung jederzeit und ohne Angabe von Gründen ablehnen.

 

 

§4. SPERRUNG, WIDERRUF UND KÜNDIGUNG

 

1. Vintage-Kids behält sich vor, Nutzer bei Verstößen gegen Gesetze, gute Sitten, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen oder aus sonstigen Gründen zeitweilig oder dauerhaft von weiteren Aktivitäten auf Vintage-Kids auszuschließen.

 

2. Sobald ein Mitglied gesperrt wurde, darf dieser Nutzer Vintage-Kids auch mit anderen Nutzerkonten nicht mehr benutzen und sich nicht erneut anmelden.

 

3. Der Nutzer kann den Nutzungsvertrag ohne Kündigungsfrist kündigen, sofern alle noch offenen Transaktionen und Vorderungen erfolgreich abgeschlossen sind. Für die Kündigung genügt eine E-Mail an info@vintage-kids.com unter Angabe des gewählten Usernamens und der Kundennummer.

 

4. Vintage-Kids kann den Nutzungsvertrag jederzeit mit einer Frist von vierzehn Tagen kündigen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bzw. zur Sperrung eines Nutzers (gemäß §4, Abs. 1) bleibt hiervon unberührt.

 

 

§5. ARTIKEL ANBIETEN UND VERKAUFEN

 

1. Ein Verkäufer kann bei Vintage-Kids Bekleidung, Accessoires etc. zum Verkauf anbieten. Vintage-Kids bietet dazu einen Concierge Service an. Dazu veschickt der Verkäufer ein Paket mit entsprechenden Artikeln an die Lieferanschrift von Vintage-Kids. Jeder Sendung ist ein ausgedruckter Lieferschein beizulegen, der komplett und wahrheitsgemäß ausgefüllt und unterzeichnet ist. Der Lieferschein ist als Vordruck im Profilbereich als PDF herunterzuladen und auszudrucken. Vintage-Kids behält sich das Recht vor, dem Verkäufer ein Angebot zum Abkauf der gesamt an uns gesendeten Ware zu unterbreiten. Sollten sich in diesem Fall der Verkäufer mit Vintage-Kids einigen, geht der Besitz, nach Überweisung des Betrages durch Vintage-Kids an den Verkäufer innerhalb von 7 Tagen, an Vintage-Kids über und es findet kein Verkauf auf Provisionsbasis statt. 

 

2. Der Verkäufer darf keine Artikel bei Vintage-Kids anbieten, die Rechte Dritter verletzen oder unerklärlicher Herkunft sind. Mitglieder dürfen nur Artikel anbieten, deren alleiniger Eigentümer sie sind oder über die sie mit Einwilligung des Eigentümers verfügen dürfen.

 

3. Jeder zum Verkauf zugeschickte Artikel wird durch Vintage-Kids geprüft und zugelassen oder abgelehnt. Ablehnungsgründe können entweder ein Verstoß gegen §5, Abs. 2  oder gegen die Regeln zur Zulassung aus den FAQ  sein.

 

4. Vintage-Kids ist nicht verpflichtet eine ausführliche Begründung zu hinterlegen, sondern wird lediglich auf den jeweiligen Paragraphen verweisen. Der Verkäufer kann hierbei entscheiden, ob die Produkte auf eigene Kosten zurückgesendet werden. Die Kosten für die Rücksendung betragen pauschal 10,- € für entstandenen Aufwand zzgl. Portokosten abhängig von der Anzahl der Pakete und Gewicht. Ansonsten gehen die Artikel mit Zustimmung des Verkäufers an Vintage-Kids über. Diese können gespendet oder entsorgt werden. Nach Ablauf einer Frist von 1 Woche ohne Rückmeldung des Verkäufers, geht der Artikel automatisch an Vintage-Kids über.

 

5. Mit Zusendung der Artikel an Vintage-Kids erklärt sich der Verkäufer bereit, dass Vintage-Kids Fotos vom Artikel macht, den Artikel vom Zustand bewertet und im Namen des Verkäufers auf der Plattform ggf. veröffentlicht. Der Verkäufer stellt Vintage-Kids von allen Ansprüchen frei, die aufgrund der Artikelbilder anfallen könnten. Vor allem liegen die Rechte der Artikelbilder bei Vintage-Kids.

 

6. Die Bepreisung der Artikel  wird Aufgrund des gewünschten Preises auf dem beigelegten Lieferschein vorgenommen. Der auf dem Lieferschein vom Verkäufer angegebene Preis dient als möglicher Wunschpreis. Ist der gewünschte Preis unleserlich, nicht vorhanden oder aus Sicht von Vintage-Kids zu hoch oder zu gering, nimmt sich Vintage-Kids das Recht vor, den Preis nach eigener Erfahrung und Ermessen zu ändern. Der gewünschte Preis für einen Artikel darf jedoch 4 ,- € nicht unterschreiten.

 

7. Vintage-Kids tritt im Rahmen dieses Concierge Services weder im Namen des Verkäufers noch des Käufers auf und ist daher an den über die Plattform geschlossenen Kaufverträgen weder als Vertragspartner noch als Vertreter bzw. Erfüllungsgehilfe oder in sonstiger Weise beteiligt. Vertragspartner des Kaufvertrags werden allein Verkäufer und Käufer. Es besteht kein Anspruch auf die Entgegennahme und Bearbeitung von Beschwerden gegen andere Mitglieder oder auf Vermittlung in oder Schlichtung von Streitigkeiten zwischen diesen, es sei denn, dass Gegenstand der Beschwerde die Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen von Vintage-Kids ist.

 

8. Der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, dass die von ihm auf dieser Internetpräsenz eingestellten Produkte für Werbezwecke, auch auf anderen Plattformen präsentiert werden dürfen. Eine Weitergabe von persönlichen Daten ist damit nicht verbunden.

 

9. Die zum Verkauf eingesandten oder abgegebenen Produkte müssen mindestens 90 Tage im Shop zum Verkauf angeboten werden. Die 90 Tagefrist beginnt mit dem Tag des Einstellens auf www.vintage-kids.com. Sollte der Verkäufer die eingesandten Produkte frühzeitiger zurückverlangen, während sie im Shop angeboten werden, wird Vintage-Kids eine Bearbeitungsgebühr von 20,- € zzgl. mind. 3,10€ (gewichtsabhängig) Porto pro Paket verlangen. Vor Ablauf der 90 Tagefrist ist der Verkäufer verpflichtet, sich um Klärung des §5.4 mit uns in Verbindung zu treten. Meldet sich der Verkäufer nicht innerhalb dieser Zeit bei Vintage-Kids, gehen die Sachen an uns über.

 

10. Die Bereitstellung der eingesandten Produkte im Onlineshop kann eine gewissen Zeit in Anspruch nehmen. Dies hängt von den verfügbaren Kapazitäten bei Vintage-Kids sowie der Anzahl an eingesandten Produkten ab.

 

 

§6. ZULASSUNG VON ARTIKELN

 

1. Vintage-Kids definiert welche Produkte an Kinderbekleidung etc. akzeptiert werden. Für den Verkauf über die Plattform werden die Produkte nach Zusendung gesichtet und nach den Qualitätsrichtlinien und zugelassenen Produkten geprüft. Besteht ein zugeschicktes Produkt nicht der Qualitätsprüfung, wird verfahren wie in §5, Abs. 4. Eine ausführliche Beschreibung, was Du vor der Zusendung beachten mußt, findest Du HIER.

 

2. Vintage-Kids wird Änderungen an den Zulassungskriterien mindestens 2 Wochen vor Beginn der Wirksamkeit registrierten Nutzern ankündigen.
Für nichtregistrierte Nutzer gelten die HIER benannten Zulassungskriterien.

 

 

§7. KOSTEN BEIM VERKAUF

 

1. Der Verkäufer trägt die Kosten für das Zusenden des Paketes an Vintage-Kids. Vintage-Kids haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung des Paketes oder einzelner Artikel, die im Rahmen der Zustellung erfolgt sind.

 

2. Bei einem erfolgreichen Verkauf wird eine Provision in Höhe von 60% auf den angegebenen Verkaufspreis fällig. Bei Einsendung oder Abgabe von Paketen ohne Lieferschein wird eine Provision von 70% erhoben. Ein Verkauf gilt dann als erfolgreich, wenn er vom Verkäufer nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Bestellung storniert wird. Im Falle einer Stornierung entfällt die Verkaufsprovision.

 

3. Vintage-Kids behält sich das Recht vor Gebühren und Provisionen anzupassen, zu verändern oder zeitweise auszusetzen. Die Nutzer werden dazu, mit einem Vorlauf von mindestens 1 Woche, Informationen erhalten.

 

4. Vintage-Kids tritt als Treuhänder zwischen Käufer und Verkaufer auf. Der Käufer hat den Kaufpreis an Vintage-Kids zu überweisen. Vintage-Kids überweist wiederum den fälligen Betrag, abzüglich der vereinbarten Provision, an die im Nutzerprofil hinterlegten Kontodaten des Verkäufers.

 

 

§8. ARTIKEL ERWERBEN

 

1. Als Käufer bist Du verpflichtet, den Kaufvertrag mit dem Verkäufer abzuwickeln, wenn Du einen Artikel erwirbst. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Du auf den Button "Jetzt kaufen" in Deinem Warenkorb klickst und in der Zusammenfassung Deine Bestellung mit dem Button "Bestellung absenden" bestätigst. Nach Abschluss des Kaufvertrags erhälst Du eine Bestätigungsemail. Du bist verpflichtet, die Leistung innerhalb von 7 Tagen nach Bestätigung der Bestellung durch den Verkäufer zu bezahlen. Wird der Artikel nicht innerhalb von 7 Tagen bezahlt, wird der Artikel erneut als verfügbar auf der Plattform erscheinen.

 

2. Alle Artikel aus Privatverkäufen werden ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen, gewerbliche Verkäufe enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

3. Bei Erwerb eines Artikels, stimmt der Käufer den AGB und Lieferbedingungen von Vintage-Kids zu.

 

 

§ 9. WIDERRUFS- UND RÜCKGABERECHT BEIM ERWERB

 

1.  Das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht ergibt sich aus den §§ 312d, 355 bis 357 BGB. Der Käufer kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen, durch Nutzung des Widerrufsvordruckes widerrufen. Die Frist beginnt, wenn der Käufer über sein Widerrufsrecht belehrt wurde und die Ware bzw. Dienstleistung erhalten hat. Die Widerrufsbelehrung findet bei Vintage-Kids in der Email zur Bestellbestätigung statt.

 

2. Beim Gebrauch des Widerrufrechts innerhalb der gesetzlichen Frist oder bei Rücksendungen bei anderem wichtigen Grund, muss der Käufer für die Versandkosten aufkommen. 

 

3. Kann der Käufer uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Käufer uns insoweit Wertersatz leisten.  Für die Verschlechterung der Sache muss der Käufer Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.  Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich wäre.

 

 

§ 10. VERSANDKOSTEN BEIM ERWERB

 

1. Die Versandkosten betragen je Bestellung 3,10 € für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland. Für die Lieferung wird der Service der Deutschen Post  genutzt.

 

2. Ab einem Mindestbestellwert von 35,- € ist der Versand kostenfrei.

 

 

§11. BEWERTUNG

 

1. Vintage-Kids behält sich das Recht vor, in Zukunft ein Bewertungssystem für Verkäufer und Käufer einzuführen. Eine vorherige Benachrichtigung bei Einführung ist nicht verpflichtend.

 

2. Käufer und Verkäufer haben nach einer erfolgten Bestellung die Möglichkeit, sich gegenseitig zu bewerten und einen Kommentar zum Ablauf des Geschäfts abzugeben. Die Bewertungen und Kommentare sind öffentlich einsehbar und werden von Vintage-Kids grundsätzlich nicht gelöscht oder geändert. Nicht gestattet sind persönliche Beleidigungen und die Nennung des vollen Namens des Handelspartners. Das Bewertungssystem dient der Qualitätskontrolle, Betrugsvermeidung und soll Nutzern helfen, die Zuverlässigkeit anderer Nutzer einzuschätzen.

 

3. Es ist nicht erlaubt, Bewertungen über sich selbst abzugeben oder über Dritte zu veranlassen. Die Mitglieder sind verpflichtet, bei Bewertungen ausschließlich wahrheitsgemäße und sachliche Angaben zu machen, die sich auf das konkret abgeschlossene Rechtsgeschäft beziehen. Bewertungen dürfen nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen und in keinem Fall beleidigend, bedrohend oder rufschädigend sein bzw. den Tatbestand der Schmähkritik erfüllen.
Vintage-Kids kann Bewertungen löschen, wenn konkrete Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen die AGB oder geltendes Recht bestehen.
Ein Anspruch auf Wiederherstellung gelöschter Bewertungen besteht nicht.

 

4. Des Weiteren behält sich Vintage-Kids das Recht vor, Mitglieder bei Verstößen gegen das Bewertungssystem nach eigenem Ermessen zu ermahnen oder zu verwarnen bzw. vorübergehend oder auf Dauer von einzelnen oder sämtlichen Diensten auf der Plattform auszuschließen (siehe hierzu auch §4, Abs. 1).

 

 

§12. DATENSCHUTZ

 

1. Die Datenschutzerklärung von Vintage-Kids ist Bestandteil des Nutzungsvertrages.

 

 

§13. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

 

1.  Vintage-Kids haftet bei Schäden, die durch technische Fehler bei der Nutzung seines Web-Angebotes entstehen, für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sämtlicher gesetzlicher Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen, jedoch sowohl der Sache als auch der Höhe nach begrenzt auf vorhersehbare Schäden. Eine Verletzung der Leistungspflichten stellen allerdings nicht zeitweise Beschränkungen der Abrufbarkeit von Vintage-Kids durch technische Störungen, Wartungsarbeiten oder höhere Gewalt dar.

 

2. Vintage-Kids haftet nicht aus den zwischen Mitgliedern abgeschlossenen Verträgen.

 

3. Vintage-Kids haftet insbesondere nicht für die Rechtmäßigkeit und Qualität der Artikel der Verkäufer, und daher auch nicht für etwaige Ansprüche Dritter wegen aus den zwischen Käufer und Verkäufer abgeschlossenen Verträgen resultierenden Rechtsverletzungen oder Ansprüchen.

 

4. Der schädigende Nutzer übernimmt die Kosten der Rechtsverteidigung (insbes. Anwaltskosten), die Vintage-Kids durch eine rechtmäßige Anspruchsgeltendmachung entstehen.

 

 

§14. SCHLUSSBESTIMMUNG UND GERICHTSSTAND

 

1.  Auf den Vertrag sowie die Nutzung der Plattform findet deutsches Recht Anwendung mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen und unter Ausschluss von UN-Kaufrecht.

 

2. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

3. Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen des mit Vintage-Kids abzuschließenden Nutzungsvertrags übermittelt werden, müssen in Schriftform erfolgen.
Die Postanschrift lautet:

 Vintage-Kids
Herr Amit Ismailji
Südwestkorso 62,
12161 Berlin

 

Die postalische Anschrift sowie die E-Mail-Adresse eines Nutzers sind diejenigen, die als aktuelle Kontaktdaten im Profilkonto des Nutzers oder von einem nichtregistrierten Nutzer während des Kaufprozesses, angegeben wurden.

 

4. Diese AGB besitzen Gültigkeit ab ihrer Veröffentlichung auf der Website, und im Hinblick auf jeden einzelnen Nutzer ab dem Moment, wo der Nutzer durch Registrierung auf der Website die AGB bestätigt oder als nichtregistrierter Käufer einen Artikel erwirbt.

 

5. Gerichtsstand ist ausschließlich Berlin.

 

 

§15. SALVATORISCHE KLAUSEL

 

1. Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.
Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.
Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

 

 

 

Zuletzt geändert am 12.03.2015